Eight Advisory unterstütze Crédit Mutuel bei der Wachstumsfinanzierung in ADVITOS

ADVITOS, das in München ansässige Medizintechnikunternehmen gab im Juni den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 20 Millionen Euro bekannt. Die Finanzierungsrunde wurde von Crédit Mutuel Equity Deutschland und Crédit Mutuel Innovation geleitet. Zusätzlich erhielt ADVITOS Mittel aus dem Fonds des Europäischen Innovationsrats (EU EIC-Fund) der Europäischen Union als Teil des EIC Accelerator Pilot blended finance-Programms. Eight Advisory Germany unterstützte die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence.

ADVITOS hat die wichtigsten Komponenten der ADVOS-Therapie und des ADVOS multi-Geräts (ADVanced Organ Support) selbst entwickelt und hält mehrere Patente, die sich auf Technologie- und Prozessmerkmale beziehen. Bei dem ADVOS multi-Gerät handelt es sich um eine integrierte 4-in1-Multiorganunterstützungslösung, die alle drei Hauptentgiftungsorgane – Leber, Lunge und Niere – gleichzeitig unterstützt sowie das Säure-Basen-Ungleichgewicht im Blut korrigiert.

Mit der aktuellen Finanzierungsrunde beabsichtigt das Unternehmen, die medizinische Evidenz durch klinische Studien weiter zu erhöhen, die Vermarktung international auszuweiten, zusätzliche Therapiemerkmale hinzuzufügen sowie die Benutzerfreundlichkeit des ADVOS multi zu erhöhen.

Marc Niclas und Heloise Campos von Eight Advisory verantworteten die Prüfung der Financial Due Diligence, während Jan Ole Burchert und Manuel Wall von Eight Advisory die Tax Due Diligence leiteten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.